Anleitung und Inspiration zur Klausur mit sich selbst

Was ist Marke überhaupt?

Wikipedia definiert so: Der Begriff Marke (engl. brand, wörtlich: Brandzeichen) steht für alle Eigenschaften, in denen sich Objekte, die mit einem Markennamen in Verbindung stehen, von konkurrierenden Objekten anderer Markennamen unterscheiden.

Soweit so gut.
Wie ist das aber bei uns Menschen? Sind wir nicht alle einzigartig und unterscheiden uns somit automatisch von anderen? Das sind wir und wir alle unterscheiden uns voneinander. Aber erst unsere Eigenschaften machen uns unverwechselbar.
Wozu braucht man Marke überhaupt?

Es gibt in unserem Leben viele Situationen, in denen wir Marketing für uns selbst betreiben müssen. Ob wir das wollen oder nicht, steht auf einem eigenen Papier. Aber, ob es uns leicht fällt oder nicht, hängt davon ab, wie gut wir uns, unser Angebot und unsere Ziele wirklich kennen. Fakt ist: Wollen wir etwas erreichen, müssen wir uns mit unseren unverwechselbaren Eigenschaften sichtbar machen. Wir müssen Botschaften entwickeln für die Menschen, deren Lösung wir sind, oder wir bieten und uns damit punktgenau für die richtigen Kundinnen oder der richtigen Chefin positionieren.
Wie verschaffst Du Dir Klarheit?

Profilschärfe ist das Stichwort.

Zuerst braucht es eine Klausur mit sich selbst, in der Du Dir diese Fragen stellen solltest:

  • Welche Fähigkeiten hast Du, die Dir wirklich Spaß machen?
  • Welche Lösung kannst Du anbieten?
  • Wofür stehst Du?
  • Wer bist Du, oder die etwas leichtere Variante: Wer willst Du für andere sein?
  • Wer bist Du nicht, und warum?
  • Mit wem und wie willst Du arbeiten?

Das ist der erste Schritt, für den Du noch nicht einmal Deine Ziele besonders gut kennen musst. Im Moment geht es um das Jetzt und nur um Dich. Es ist völlig unerheblich, ob Du Um- oder Wiedereinsteigerin, Gründerin oder Unternehmerin bist. Denn eines ist für uns alle gleich:

Ohne MARKE kein TING.

Die Ergebnisse dieser Klausur bilden die Basis und machen glaubwürdiges, und damit erfolgreiches Marketing erst möglich. Egal, ob man damit die neue Chefin oder neue Kundschaft für sich gewinnen will.
Nun weiß ich, wie schwierig es sein kann, diese Fragen alleine zu beantworten. Deshalb kann ein bisschen Inspiration nicht schaden.
„The effect you have on others is the most valuable currency there is!“

Heute lasse ich jemanden zu Wort kommen, der weiß wer er ist, was er kann und wofür er zuständig ist: Sein Job ist es, uns unsere Bedenken und Sorgen zu nehmen. Sie denken jetzt wahrscheinlich an jemanden wie Neal Donald Walsh oder den Dalai Lama oder…
Nein, es ist keiner der üblichen Verdächtigen.
Es ist Jim Carrey. Ja, richtig! Der Komiker aus dem Fernsehen. Du glaubst nicht, dass er Dich inspirieren kann? Warte mal ab.

Auch wenn Du jetzt vielleicht die Nase rümpfst und Dir denkst „Uff, den kann ich so schon nicht leiden“, bitte ich Dich: Gib ihm eine Chance. Er ist so viel mehr als seine Rollen. Du wirst es nicht bereuen. Ab Minute 10:18 legt er richtig los.

“Life does not happen to you. It happens for you.”

Da kann ich nur sagen:
Lebe Deine Einzigartigkeit. Nimm dir ein Blatt Papier und Stift und starte mit dem ersten Schritt. Nimm Dir Zeit. Lass die Liste ruhig ein paar Tage liegen, aber beschäftige Dich immer wieder damit. Es sind schließlich Deine Argumente, wenn es um Dein Marketing geht.

Alles geht leichter mit Hilfe. Also suche Dir einen Buddy, der Dich dabei unterstützt. Vielleicht jemanden, der sich auch mehr Profilschärfe wünscht und damit mehr wirksames Marketing für sich betreiben möchte.
Probiere es aus – Du kannst nur gewinnen.

Wie steht es um Deine Marke?

Finde es jetzt mit dem kostenlosen Test heraus!

*Da die Weltherrschaft nach wie vor komplett ungleichmäßig verteilt ist, verwende ich neben der geschlechterneutralen ausschließlich die weibliche Form. Das ist mein Beitrag, bis die Gleichheit aller Menschen nicht nur sprachlich, sondern auch kulturell gewährleistet ist.

DIE ZEIT DER ANPASSUNG IST VORBEI.

Werde Teil der AndersMacher-Community! Hier meldest Du Dich für die AndersMacherPost an.

Nur noch einen Schritt zum AndersMacher! Bestätigen Sie Ihre Anmeldung zum Newsletter - Sie finden das Mail in Ihrem Posteingang.