Befreie Dich in 5 Schritten von der Angst sichtbar zu werden (Gastblog)

von | Mrz 4, 2021 | AndersMacherMindset | 0 Kommentare

Angst vor Sichtbarkeit?
Befreie Dich in 5 Schritten & zeig der Welt endlich Deine Einzigartigkeit!

Die Angst ist DER Grund, warum sich viele nicht sichtbar machen und sich nicht zeigen.
Das ist keine Option. Weder für Dich als Marke, noch für die Menschen, die Deine Hilfe wirklich brauchen.

Angst kann man auf viele Arten begegnen und deshalb hab ich mir heute eine Expertin eingeladen:
Alice Guldenbrein ist eine echte Frohnatur.
Dass sie selbst einmal Schwierigkeiten mit einschränkenden Glaubenssätzen und fremden Erwartungen hatte, sieht man ihr nicht im Geringsten an. Aber bei wem sieht man das schon.
Aus ihrer eigenen Befreiung ist ihre Expertise entstanden und so hilft sie Menschen Hinderliches loszulassen und sich das Leben zu holen, das sie wirklich wollen.

Besonders faszinierend finde ich, dass Alice eine Methode entwickelt hat, die Lösungen nicht nur aus dem Kopf holt, sondern auch den Körper voll mit einbindet.
In einer eigenen Ausbildung zum IBSR Coach (The Work von Byron Katie), in Seminaren und Einzelsessions gibt sie ihr Wissen weiter.
Heute kannst Du auch von ihr lernen.

Ab jetzt O-Ton Alice:

Kennst Du das auch?
Du hast eine, auf den ersten Blick, geniale Idee,
möchtest was Neues machen,
doch plötzlich bist Du Dir nicht mehr so sicher,
wie genial das wirklich ist,
ob das überhaupt jemanden interessiert und ob es spannend genug ist, damit raus zu gehen?
Und dann bleibst Du lieber in Deiner Komfortzone und gehst nicht mit Deiner großartigen Idee raus … Was für eine Verschwendung!

Oft zeigt sich diese Angst vor Sichtbarkeit nicht so direkt als Angst oder Panik. Sie taucht auf als Verunsicherung oder Scham. Sie kann sich als Perfektionismus tarnen, hinter Prokrastination, Zögern und Zweifeln verstecken oder Dir mit Selbstkritik oder dem überwältigenden Gefühl, dass es nie gut genug sein wird, die Lebensfreude und den Schlaf rauben.

In Summe, alles Arten von Stress, der Dich nicht ins Tun bringt, der Dich nicht darin unterstützen raus zu gehen mit Deinem genialen Angebot und damit Deinen Lieblingskunden zu helfen. Sie macht Dich klein, bremst Deine Leichtigkeit und Deinen Drive.

Plötzlich fühlst Du Dich wieder wie ein Kind oder Teenager, der abzutasten versucht, was angemessen ist anstatt Deine einzigartige Individualität zu leben – das, was genau Dich ausmacht!

Von der leisesten Kritik lässt Du Dich umhauen. Du „hörst“ bereits was die anderen alles kritisieren werden, schlecht hinter Deinem Rücken reden oder Dir einen Shitstorm bescheren.

Du spürst plötzlich nicht mehr, was ganz authentisch von Dir heraus kommt. Stattdessen versuchst Du nur noch dem zu entsprechen, was der Markt braucht, was die anderen auch machen oder von Dir erwartet wird. Du verbiegst Dich hin zum Bauchladen, anstatt Deine Einzigartigkeit, Deinen USP, zu leben.

Wenn Dich der Vergleich mit anderen blind macht, für das Original, das Du bist, dann ist es höchste Zeit was daran zu ändern.

Ja, manchmal braucht es einen Mutausbruch.
Besonders, wenn Du Dich unterscheiden willst, abseits vom Mainstream, was Besonderes zu bieten hast und wirklich Deine authentisches Ding machen willst.

Wie kommst Du denn nun hier raus?

Erstmal durch genaues Hinsehen!
Der größte Feind der Angst ist die Klarheit.
Dieses diffuse, nicht greifbare Gefühl in Deinem Hinterkopf oder in der Magengrube, kannst Du nur festnageln, wenn Du es genau beleuchtest.

Um dem auf den Grund zu gehen, habe ich hier eine Schritt für Schritt Anleitung zum Download für Dich.

Du brauchst nur alle Fragen und Aufgaben darauf schriftlich beantworten und ich verspreche Dir, dass Du hinterher 5 Schritte weiter bist:

• Du wirst ganz klar sehen, was genau Deine Ängste und Befürchtungen sind, die Dir im Weg stehen und in welchen Momenten sie auftauchen.

• Du wirst Dir die nötige Motivation holen es anzugehen. Du erkennst, was es Dich kostet an Zeit, Geld und Lebensfreude, daran fest zu halten.

• Was von all dem, was Du findest, berechtigte Ängste sind und welche total unbegründet, wird Deinen Horizont erweitern und Dir direkt Erleichterung verschaffen.

• Du wirst ganz neuen Sichtweisen entdecken und Möglichkeiten, auf die Du bisher nicht gekommen bist.

• Was Du konkret tun kannst um aus diesem Teufelskreis ständig kreisender Gedanke raus zu kommen wird Dir am Ende dieser Übung klar sein.

Wenn Dich diese Herangehensweise neugierig macht und es Dir reicht, Dich ständig selbst zu begrenzen, dann komm unbedingt in eines meiner Seminare oder in Einzelsessions, um Deine Themen detaillierter zu betrachten. Wir werden uns darin vertiefen, die Muster, Blockaden und Ängste zu finden, die Dich auf Deinem Weg am meisten behindern und dann ganz gezielt neue, Direkt umsetzbare Wege zu finden.

Mehr Inspiration findest Du auf meinem YouTube Kanal & meiner Facebook Seite.

Was auch immer Deine nächster Schritt sein wird, das Wichtigste ist, dass Du einen machst.
Befreie Dich von Deinen Ängsten und lebe Deine Leben endlich nach Deinen Idealen und Werten.
Die Zeit der Anpassung ist schon lange vorbei!

Alles Liebe
Alice
Website

Lust auf mehr?

Du möchtest von mir regelmäßig sinnvollen Input für Deine Selbstständigkeit erhalten und bist ein Fan von Newslettern, die anders sind als das ewig gleiche Bla-bla, das Deine Mailbox zuspamt? Dann abonniere jetzt meine AndersMacherPost und Du erhältst neben Denkanstößen meine eigens kreierten Wirksheets zum Download, mit denen Du ganz leicht in die Umsetzung starten kannst.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Positionierung Cornelia dal Sasso

Kostenlose Online Happy Hour

Positionierungs- & Usabilitytipps für Deine Website

am 14. April 2021 um 10 Uhr

Du bringst den Drink, ich direkt umsetzbares Wissen.
Diesmal mit vielen Tipps und Live-Feedback zu vielleicht Deiner Website.

 

JETZT ANMELDEN UND PLATZ SICHERN

Nur noch einen Schritt! Bestätige Deine Anmeldung zur AndersMacherPost und damit, dass ich Dir den Link zur Happy Hour schicken darf. Du findest das Mail in Deinem Posteingang.

Pin It on Pinterest

Share This